050 199
office@friedensforst.at

Der Wald als letzte Ruhestätte. Abschied in der Natur.

Created with Sketch.

„Bäume sind Gedichte,
die die Erde an den Himmel schreibt“

Khalil Gibran

Die Beisetzung in einem Friedensforst ist eine alternative Bestattungsform und auch als Waldbe­stattung oder Baumbe­stattung bekannt. Die Asche Verstorbe­ner wird nach der Kremation in einer biologisch ab­baubaren Urne an den Wurzeln eines Baumes beigesetzt, der in einem als Friedensforst aus­gewiesenen Wald steht.

Welche Rituale die Beisetzung in einem Friedensforst begleiten, bleibt den Wünschen der Verstorbenen bzw. ihrer Angehörigen weitgehend überlassen. Christliche Bestattungen sind ebenso üblich wie Bestattungen ohne geistlichen Beistand. So eröffnet sich eine würdige Alternative zu den bislang gewohnten Bestattungsritualen.


Neues aus dem Friedensforst

  • Friedensforst St. Georgen am Längsee – Beginn der Projektarbeiten.
    In unmittelbarer Nähe des Kraftortes Stift St. Georgen am Längsee entsteht neben dem Friedhof auf einer idyllischen Waldparzelle (Gesamtgröße 2,5 ha), in Kooperation mit dem Bistum Gurk (Grundstückseigentümer), ein … Weiterlesen
  • Friedensforstpaket
    „Jeder Mensch ist wertvoll“- getreu diesem Motto hat der Friedensforst ein eigenes Paket entwickelt, um den Menschen ein würdevolles und pietätvolles Abschiednehmen von einem geliebten Verstorbenen zu ermöglichen. Wir … Weiterlesen