Friedensforst Sternberg

Friedensforst Sternberg

 

An einem der schönsten Aussichtspunkte und Kraftorte Kärntens dem Sternberg, zwischen Velden am Wörthersee und Wernberg gelegen, konnte der 3. Friedensforst Kärntens in Zusammenarbeit mit der dortigen Pfarre realisiert werden. Die dem heiligen Georg geweihte Pfarrkirche prägt auch weithin sichtbar, malerisch das Bild der Landschaft.

Besonders die geografische Lage am Schnittpunkt dreier Kulturen und die gute Fernsicht, die sich vom unteren Gailtal bis nach Villach sowie Klagenfurt und das Rosental mit der dahinter liegenden Bergkette der Karawanken erstreckt, dürfte Menschen bereits in vor- und frühgeschichtlicher Zeit dazu bewogen haben, den Sternberg für Festungsanlagen und Sakralbauten auszuwählen: Keramikfunde weisen auf eine Besiedelung bereits um 1.500 v.Chr. hin. Im römischen Reich war der Sternberg in ein wichtiger Punkt in der Provinz Noricum direkt an der Verkehrsverbindung zwischen Aquileia und Virunum. 1237 wird der Name „Sternberch“ erstmalig genannt.

Die Pfarrfunktion ist seit 1285 urkundlich bezeugt.

An diesem geschichtsträchtigen Ort befindet sich ein wunderschöner Laubbaumbestand mit bis zu 250 Jahre alten Buchen die als Friedensforstbäume genutzt werden können. Inmitten der Natur wurde der Zeremonienplatz und die Gedenktafeln angelegt. Der Wald ist durch Spazierwege erschlossen und bietet auch zahlreiche Sitzgelegenheiten. So entstand ein Ort der Ruhe und Kraft für die Trauerzeremonien und zum Gedenken während des Aufenthalts im Friedensforst.

Neben der Pfarrkirche befindet sich auch ein weithin bekanntes Gasthaus, die „Messnerei-Sternberg“ mit einem idyllischen, schattigen Gastgarten.

Die Grabpflege wird von der Natur übernommen. Diese Form der Bestattung spricht besonders Menschen an, die sich bereits zu Lebzeiten der Natur besonders nahe fühlen und ihre letzte Ruhe inmitten des tiefen Friedens eines Waldes finden möchten. Die Hinterbliebenen sind eingeladen, die Ruhestätten jederzeit zu besuchen und der geliebten Menschen zu gedenken, ohne sich um eine Grabpflege sorgen zu müssen. Sie finden Trost in den jahreszeitlich wechselnden Zeichen der Natur – in der Gleichzeitigkeit von Vergehen und Neubeginn.

 

>>> Lageplan des Friedensforst Sternberg

 

Anfahrtsplan:

Anfahrt zum Friedensforst Sternberg

Kontaktadressen:

Bestattung Kärnten GmbH
9020 Klagenfurt, Waagplatz 2
9300 St. Veit an der Glan, Friedhofstraße 1
9500 Villach, Klagenfurter Straße 68
9710 Feistritz an der Drau, Villacher Straße 22

Telefon: 050 199

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

PAX Bestattungs- und Grabstättenfachbetrieb GmbH
Flughafenstraße 16
9020 Klagenfurt

Telefon: 050 199 6744
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!